.

.

29. April



Blättere viel in meinem neuen Botticelli-Bildband.

27. April


Massive Zeichenunlust gerade.
Geht.
Kommt.
Dann ist das so.

22. April


Wolf, dem Wind den Rücken zukehrend.
(ähm…. die Kerze ist ausserhalb des Luftzugs. Klar.)

21. April




"Ich ärgere mich so. Das die Tendenz dahin geht, das Niveau dem Schwächsten anzupassen.
Die schlechtesten Kinder geben das Lerntempo an. Das geht doch so gar nicht.
Ganz schlimm finde ich das!
Wozu sind wir denn auf ´nem Gymnasium?"
…………...
Wir ?
Vor allem: "Wir"!
Wie ich diese Formulierung liebe.
Mmmmh. Vielleicht um Rücksicht zu lernen?
Ein Miteinander?
Um vielleicht eine Gesellschaft zu leben,
die aufeinander achtet und in der Schwächere mitgenommen werden?

Ich konnte das alles nicht erwidern, weil ich,
(bevor ich erst in Tränen ausgebrochen wäre und anschliessend der Frau vor die Füsse gekotzt hätte) den Elternabend lieber verlassen habe.
Auch blöd.
Hatte noch nicht mal angefangen zu zeichnen.
(aber zum Glück ist heute Abend wieder ein anderer Elternabend)




15. April


Ein schönes Foto heute bei Instagram.
Dazu der Vergleich eines im strömenden Regen
blühenden Zierkirschbaumes mit einer nassen rosa Katze.
Sprach mich s o f o r t an.
Mich erinnert eine nasse rosa Katze ja immer an eine im Regen
stehende blühende Zierkirsche.
Immer schon.

14. April




Ohren- und Mähnenflattern.
Und mal ein bisschen Farbe.

13. April



Kaum sind zwei Löcher drin, haben Schnipsel Augen und starren einen an.
Kriege ich ja selber Angst.



11. April


minimalaufwändigeskizzenbuchfüllerei.

8. April



Ich wollte ein paar Steine portraitieren, was man eben so macht, im Urlaub.
Dann kam immer wer ins Blickfeld.
Und Greta übernahm das Portrait von mir
und die Beschriftung.
Tja. So sehen wir wohl aus.
Besonders ich und die Steine.

7. April


Während des Kniffel-Spiels darf man eigentlich nicht nebenher zeichnen.
So habe ich prompt eine Runde vergessen einzutragen.
Und diese Skizzenbuchseite fanden dann alle: Bäh.
Ich auch, ich finde sie auch ECHT eklig.
Aber zu hübsch und mit zu viel Liebe zum Detail koloriert, um sie euch vorzuenthalten.